Algonquin Power & Utilities erzeugt Energie aus Wind, Sonne und Wasser. / Bildmontage: ECOreporter

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Windaktie: Algonquin kauft Wasserversorger in Chile

Der kanadische Grünstromkonzern Algonquin erwirbt die Mehrheit an dem chilenischen Wasserversorger Empresa de Servicios Sanitarios de Los Lagos SA (ESSAL). Wie entwickelt sich die Algonquin-Aktie?

Algonquin produziert Ökostrom aus Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen, hat aber auch ein umfangreiches Versorgergeschäft. Mit ESSAL kauft der Konzern erstmals Mehrheitsanteile an einem Wasserversorger in Lateinamerika. Verkäufer ist das chilenische Unternehmen Aguas Andinas, von dem Algonquin für ungefähr 92 Millionen US-Dollar 53,5 Prozent der ESSAL-Aktien erwirbt. Aufgrund von Börsenregularien wird Algonquin auch ein Angebot zur vollständigen Übernahme von ESSAL abgeben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.08.20
 >
11.05.20
 >
04.09.20
 >
03.09.20
 >
31.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x