Das Aflac-Maskottchen, eine Ente, bei einer Parade in den USA. Die Aflac-Aktie hat in den letzten drei Jahren 134 Prozent gewonnen. / Foto: imago images, Xinhua

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Aflac übertrifft Erwartungen – Aktie gewinnt 7 %

Der US-Versicherer Aflac ist in den letzten Monaten profitabler geworden. Der Börsenkurs des ECOreporter-Aktien-Favoriten erreicht ein neues Jahreshoch. Ist die Aktie noch vertretbar bewertet?

Aflac setzte im zweiten Quartal 2023 knapp 5,2 Milliarden US-Dollar um. Das sind 2,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Ein Grund für den Rückgang ist der schwache Kurs des japanischen Yen – Japan ist noch vor den USA der wichtigste Markt für Aflac.

Weil der Konzern weniger Leistungen an seine Kundinnen und Kunden auszahlen musste und zudem die Steuerbelastung sank, stieg der Nettogewinn von 1,39 auf 1,63 Milliarden Dollar. Aflac geht davon aus, dass sich nicht nur das US-Geschäft, sondern auch der zuletzt etwas schwächelnde japanische Markt in der zweiten Jahreshälfte positiv entwickelt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.04.23
 >
06.03.24
 >
31.12.23
 >
10.05.23
 >
30.01.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x