Über die Online-Plattform Trainline können Zug- und Busreisen in 45 europäischen und asiatischen Ländern gebucht werden können. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Bahnaktie Trainline: 324 % Umsatzplus – jetzt einsteigen?

Die britische Ticket-Plattform Trainline hat im letzten Geschäftsquartal (März bis Mai) mehr als viermal so viel Geld mit Bahn- und Bustickets eingenommen wie im Vorjahreszeitraum. Reicht das, um die Aktie vom Abstellgleis zu holen?

334 Millionen Britische Pfund (GBP; 389 Millionen Euro) setzte Trainline im letzten Quartal mit Ticketverkäufen um. Im gleichen Zeitraum 2020 waren es nur 79 Millionen GBP. Unternehmensangaben zufolge hat sich das Geschäft nach Lockerung den Corona-Reisebeschränkungen deutlich erholt und nähert sich langsam wieder dem Vorkrisen-Niveau an.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.06.21
 >
10.06.21
 >
08.06.21
 >
25.05.21
 >
07.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x