Beyond Meat will neben veganen Fleischersatzprodukten auch verstärkt Getränke auf Pflanzenbasis herstellen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Beyond Meat startet Joint Venture mit Pepsi – Aktie gewinnt 17,7 %

Der vegane Fleischersatzhersteller Beyond Meat macht einen weiteren Schritt in den Massenmarkt: Das US-Unternehmen will zusammen mit dem Getränkegiganten PepsiCo Snacks und Getränke auf Pflanzenbasis produzieren. Lohnt sich jetzt der Einstieg in die Beyond Meat-Aktie?

Für die Kooperation haben Beyond Meat und PepsiCo ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Im Vertriebsbereich arbeitet Beyond Meat mittlerweile auch mit Starbucks, Walmart und den Fast-Food-Ketten KFC und Taco Bell zusammen.

Nach Bekanntwerden der PepsiCo-Kooperation hat die Beyond Meat-Aktie gestern an der US-Börse Nasdaq 17,7 Prozent an Wert gewonnen. Aktuell kostet sie im Tradegate-Handel 149,50 Euro (Stand 27.1.2021, 10:35 Uhr), so viel wie zuletzt im Oktober 2020. Auf Monatssicht hat die Aktie 34 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich liegt sie 42 Prozent im Plus.

ECOreporter hat defensiven Anlegerinnen und Anlegern immer wieder davon abgeraten, bei Beyond Meat einzusteigen, und bleibt bei dieser Einschätzung. Das Unternehmen erwirtschaftet bislang keine Gewinne, und die langfristigen Aussichten in einem umkämpften und jungen Markt sind unklar. Zudem ist die Aktie nach wie vor sehr hoch bewertet.

Lesen Sie hier auch den ECOreporter-Überblick zu veganen Aktien.

Beyond Meat Inc.: ISIN US08862E1091 / WKN A2N7XQ

Verwandte Artikel

16.09.21
 >
13.11.20
 >
12.11.20
 >
10.11.20
 >
09.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x