Brambles ist ein Weltmarktführer bei Transportpaletten aus Holz. Der Konzern profitierte zuletzt von hohen Preisen. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Brambles-Aktie verliert trotz guter Zahlen 4,7 %

Der australische Logistikkonzern Brambles hat in den letzten Monaten bessere Geschäfte gemacht als erwartet. Warum gibt die ECOreporter-Favoriten-Aktie trotzdem spürbar nach?

Im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2023/24 (Juli bis September) setzte Brambles 1,64 Milliarden US-Dollar um. Das sind 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (13 Prozent ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten). Das Plus ist vor allem auf Preiserhöhungen zurückzuführen, das Volumen der vermieteten Holzpaletten und Transportboxen blieb gleich. Gewinnzahlen veröffentlicht Brambles für das erste Quartal traditionell nicht.

Die Konzernführung geht weiterhin davon aus, im Geschäftsjahr 2023/24 ein Umsatzwachstum von 6 bis 8 Prozent ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten zu erreichen. Der Gewinn soll um 9 bis 12 Prozent zulegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

09.10.23
 >
14.03.24
 >
08.09.23
 >
30.08.23
 >
20.04.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x