Trotz einer deutlichen Absatzsteigerung insgesamt muss BYD ein Minus bei Elektrobussen hinnehmen. / Foto: BYD

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

BYD mit starken Absatzahlen für August – was macht die Aktie?

Der chinesische Elektro-Fahrzeugbauer BYD hat seine Absatzzahlen für August präsentiert. Sowohl im Jahresvergleich als auch zum Vormonat konnte der Konzern seinen Absatz ein weiteres Mal deutlich steigern. Insbesondere Elektroautos waren gefragt. Schlechter lief es für das Geschäft mit Bussen.

Insgesamt verkaufte BYD im August laut Mitteilung 68.531 Fahrzeuge, ein deutliches Plus zum Vorjahr mit 36.782 Einheiten. BYD wies damit zum zwölften Mal in Folge ein zum Vorjahreszeitraum wachsendes Geschäft bei Elektrofahrzeugen aus. Auch der Juli-Absatz von 57.410 Fahrzeugen konnte deutlich übertroffen werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.09.21
 >
30.08.21
 >
25.08.21
 >
04.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x