clearvise (ehemals ABO Invest) will mit einer Kapitalerhöhung sein weiteres Wachstum finanzieren. / Foto: clearvise

  Nachhaltige Aktien

clearvise will fast 12 Millionen neue Aktien verkaufen

Der Wiesbadener Grünstromerzeuger clearvise plant die Ausgabe von 11,9 Millionen neuen Inhaberstückaktien zum Preis von je 2,10 Euro. Der deutlich höhere Börsenkurs gibt nach.

Die neuen Aktien sollen vom 24. November bis 7. Dezember angeboten werden, die Genehmigung des dafür erforderlichen Wertpapierprospekts erwartet clearvise für den heutigen Dienstag. Bestehende Aktionäre haben dann die Möglichkeit, für je 16 bestehende Aktien drei neue zu erwerben. Diese Bezugsrechte (ISIN DE000A32VPB0 / WKN A32VPB) können voraussichtlich vom 24. November bis 5. Dezember an der Börse gehandelt werden.

Nicht gekaufte Aktien werden institutionellen Investoren im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung angeboten. Durch die Kapitalerhöhung steigt das Grundkapital der clearvise AG von derzeit knapp 63,46 Millionen Euro auf bis zu 75,36 Millionen Euro. Die neuen Aktien sollen rückwirkend zum 1. Januar 2022 dividendenberechtigt sein.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.11.22
 >
11.11.22
 >
20.10.22
 >
17.10.22
 >
10.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x