Coloplast gehört zu den Weltmarktführern bei Katheter-, Urin- und Stomabeuteln. / Foto: Coloplast

  Aktien-Favoriten

Coloplast macht gute Geschäfte, Aktie gibt trotzdem nach

Der dänische Gesundheitskonzern Coloplast hat im aktuellen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn gesteigert. Anlegerinnen und Anleger hatten aber offenbar mit noch besseren Ergebnissen und einer positiveren Prognose für die nächsten Monate gerechnet.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 (Oktober 2020 bis Juni 2021) setzte Coloplast umgerechnet 1,93 Milliarden Euro um. Das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Wegen eines besseren Finanzergebnisses stieg der Nettogewinn sogar um 12 Prozent auf knapp 0,5 Milliarden Euro. Die operative Gewinnmarge vor Sondereffekten (EBIT-Marge) stieg von 31 auf 33 Prozent.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für das Gesamtjahr hat Coloplast seine bisherige Prognose konkretisiert. Der Konzern erwartet weiterhin ein Umsatzwachstum von 4 bis 5 Prozent. Ohne Berücksichtigung von Firmenzu- und -verkäufen sowie Wechselkursen soll der Umsatz allerdings nur um 7 statt wie bisher angenommen um 7 bis 8 Prozent steigen. Das bedeutet: Die bestehenden Geschäftsbereiche werden voraussichtlich etwas weniger Umsatz erzielen als geplant. Dennoch geht Coloplast davon aus, beim EBIT das obere Ende der Prognosespanne von 32 bis 33 Prozent zu erreichen.

Aktie gibt 5 Prozent ab

Die Coloplast-Aktie hat am gestrigen Mittwoch nach Bekanntgabe der neuen Zahlen 5 Prozent an Wert verloren. Heute ist sie mit einem Minus von 0,5 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet und kostet derzeit 146,60 Euro (Stand 19.8.2021, 8:04 Uhr). Im Jahresvergleich notiert die Aktie 8 Prozent im Plus, auf fünf Jahre gesehen hat sie 113 Prozent zugelegt.

ECOreporter sieht bei Coloplast nach wie vor viel Potenzial. Die Gewinnmargen sind hoch, die wirtschaftlichen Perspektiven robust. Bei einem niedrigeren Kurs wäre die Aktie eine klare Kaufempfehlung. Das für 2020/21 erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit knapp 50 aber sehr hoch. Sollte es zu weiteren Kursrücksetzern kommen, können sich Einstiegsgelegenheiten ergeben. ECOreporter sieht die Aktie nach den aktuellen Zahlen bei einem Kurs von unter 88 Euro als fair bewertet an.

Coloplast ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. ECOreporter hat das Unternehmen hier ausführlich vorgestellt.

Lesen Sie auch: Langfristig eine gute Idee – bis 1.132 % Plus mit nachhaltigen Mittelklasse-Aktien.

Coloplast A/S:

Verwandte Artikel

17.08.21
 >
05.08.21
 >
28.07.21
 >
30.01.24
 >
07.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x