Ambu ist auf medizinische Einwegartikel spezialisiert. Die wichtigsten Produkte des Unternehmens sind Endoskope. / Foto: Ambu

  Nachhaltige Aktien

Neues Ambu-Endoskop kommt später auf den Markt, Aktie verliert 12 %

Der dänische Medizintechnikkonzern Ambu hat solide Geschäftszahlen gemeldet. Das neue Endoskop-Modell aScope 5 Broncho soll jetzt aber erst ab dem nächsten Geschäftsjahr verkauft werden. Die Aktie setzt ihren Abwärtstrend fort.

Knapp 12 Prozent hat die Ambu-Aktie auf Wochensicht verloren, derzeit kostet sie im Tradegate-Handel 27,24 Euro (Stand 17.8.2021, 10:01 Uhr). Bereits im Mai hatte die Aktie stark an Wert eingebüßt, Anfang Juli senkte das Unternehmen zudem seine Prognose (ECOreporter berichtete hier).

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Fundamentaldaten sind allerdings weiterhin robust. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 (Oktober 2020 bis Juni 2021) blieb der Umsatz mit umgerechnet 400 Millionen Euro stabil zum Vorjahr. Der operative Gewinn (EBIT) ging wegen leicht gestiegener Kosten von 54 auf 45 Millionen Euro zurück. Weil das Finanzergebnis besser ausfiel, stieg der Nettogewinn von 32 auf 33,4 Millionen Euro.

Ambu geht nach wie vor davon aus, im Gesamtjahr ein organisches Umsatzwachstum von ungefähr 17 Prozent und eine EBIT-Marge von etwa 10 Prozent zu erreichen.

ECOreporter sieht weiterhin Potenzial bei Ambu. Dass das neue, für das Unternehmen wichtige Endoskop-Modell später als geplant verkauft wird, kann sich allerdings negativ auf die Gewinnsituation im nächsten Jahr auswirken. Zudem ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 180 weiterhin viel zu teuer.

Welche Gesundheitsaktien derzeit lukrativer sind, erfahren Sie im großen ECOreporter-Branchenüberblick.

Ambu A/S: ISIN DK0060946788 / WKN A2JAHY

Verwandte Artikel

30.07.21
 >
28.07.21
 >
02.07.21
 >
29.12.22
 >
01.02.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x