Die DHL Group will eine neue Form von Packstationen anbieten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

DHL Group will Automaten für alle Pakete einführen

Der Bonner Logistiker DHL Group möchte sein Angebot im Bereich Packstationen erweitern. Der ECOreporter-Aktien-Favorit plant, über eine Tochterfirma Automaten aufzustellen, die auch für Pakete der Konkurrenz genutzt werden können.

Die DHL verfügt aktuell bereits über 13.000 Packstationen und möchte diese Zahl perspektivisch auf 15.000 erhöhen. Zusätzlich soll ein neu gegründetes Unternehmen namens Automations-Lösungen GmbH das Angebot um eine neue Form von Automaten erweitern, wie die DHL am heutigen Montag mitteilte.

Eine Box für mehrere Anbieter

Die neuen Automaten heißen OneStopBox, bislang gibt es sie nur als Prototyp. Im ersten Schritt sollen in diesem Jahr rund 100 Automaten vor allem in größeren deutschen Städten installiert werden, 2025 sollen etwa 2.000 folgen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.03.24
 >
06.03.24
 >
06.03.24
 >
14.02.24
 >
10.02.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x