Windpark von Energiekontor. / Foto: Unternehmen

10.04.20 Aktientipps , Aktien-Favoriten

Energiekontor: Wie attraktiv ist die Grünstromaktie?

Der Bremer Erneuerbare-Energien-Konzern Energiekontor hat seine Geschäftszahlen für 2019 veröffentlicht. Umsatz und Gewinn sind wie erwartet zurückgegangen.

Energiekontor setzte im letzten Jahr 63,7 Millionen Euro um. 2018 waren es 110,2 Millionen Euro. Der Nettogewinn ging von 6,7 auf 0,2 Millionen Euro zurück. Das Unternehmen erklärt die rückläufigen Zahlen mit Verzögerungen beim Bau eines Windparks in Nordrhein-Westfalen. Dieser konnte erst im Januar 2020 ans Netz angeschlossen werden und wurde daher nicht wie geplant für 2019 bilanzwirksam.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

21.02.20
Ausschreibung Windenergie: ABO Wind und Energiekontor erfolgreich
 >
18.03.20
Diese 10 nachhaltigen Aktien sind jetzt (wieder) attraktiv - bis zu 7,6 % Dividendenrendite
 >
05.08.20
Nachhaltig investieren in der Corona-Krise: Das sollten Anleger beachten
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x