Solarwechselrichter von Enphase Energy. Auf fünf Jahre gesehen ist die Aktie fast 1.900 Prozent im Plus. / Foto: Enphase Energy

  Nachhaltige Aktien

Enphase Energy: Aktie verliert 22 % nach Umsatzwarnung

Der Solarwechselrichter-Hersteller Enphase Energy rechnet für das laufende Quartal mit einem Umsatzeinbruch, der deutlich heftiger ausfallen soll als von Analysten erwartet. Die Enphase-Aktie stürzt auf ein neues Jahrestief.

Enphase geht für das vierte Quartal 2023 nur von 300 bis 350 Millionen US-Dollar Umsatz aus. Marktbeobachter hatten im Schnitt mit 600 Millionen Dollar gerechnet. Zudem setzte das Unternehmen im dritten Quartal lediglich 551 Millionen Dollar um – auch hier hatten Analysten mit mehr kalkuliert. Im dritten Quartal 2022 hatte der Umsatz noch bei 711 Millionen Dollar gelegen.

Die Gewinnmargen sind hoch geblieben, im letzten Quartal erzielte Enphase einen Nettogewinn von 114 Millionen Dollar. Im dritten Quartal 2022 waren es 157 Millionen Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.10.23
 >
20.10.23
 >
05.10.23
 >
19.04.24
 >
25.10.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x