Enphase Energy plant Stellenstreichungen und Fabrikschließungen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

Enphase Energy entlässt 10 % aller Mitarbeiter

Der US-Wechselrichterhersteller Enphase Energy will im Rahmen eines Umstrukturierungsplans seine weltweite Belegschaft um etwa 10 Prozent reduzieren. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Außerdem sollen zwei Fabriken schließen.

Konkret sollen rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen sein. Enphase plant, den Betrieb an seinen Auftragsfertigungsstandorten im rumänischen Timisoara und im US-Bundesstaat Wisconsin einstellen. Die Kapazität bei der Fertigung von Mikro-Wechselrichtern soll von etwa 10 Millionen Einheiten pro Quartal auf etwa 7,25 Millionen Einheiten reduziert werden.

Belastungen von 16 bis 18 Millionen Dollar

Die hohen Kreditzinsen in den USA haben zu einem deutlichen Rückgang der Nachfrage nach privaten Dachsolaranlagen geführt. In Europa haben Vertriebspartner von Enphase und Wettbewerbern wie dem ECOreporter-Aktien-Favoriten SolarEdge wegen aktuell hoher Lagerbestände Aufträge storniert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.04.24
 >
27.10.23
 >
14.10.23
 >
29.07.23
 >
06.07.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x