Fielmann profitiert davon, dass seine Filialen wieder geöffnet sind. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Fielmann erhöht Prognose – stoppt das den Abwärtstrend der Aktie?

Die Hamburger Optikerkette Fielmann hat zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten ihre Erwartungen für das Geschäftsjahr 2021 angehoben.

Aufgrund der mittlerweile bestätigten guten Zahlen für das erste Halbjahr (ECOreporter berichtete hier) geht der Konzern jetzt davon aus, 2021 einen Vorsteuergewinn von „mehr als 200 Millionen Euro“ zu erzielen. Bisher hatte Fielmann mit „etwa 200 Millionen Euro“ gerechnet. 2020 betrug der Vorsteuergewinn 176 Millionen Euro.

Das Management kalkuliert für das Gesamtjahr weiterhin mit einem Konzernumsatz von rund 1,7 Milliarden Euro (2020: 1,4 Milliarden Euro). Die Prognosen gelten allerdings unter dem Vorbehalt, dass es zu „keinen weiteren nennenswerten Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie“ kommt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.10.21
 >
03.08.21
 >
17.09.21
 >
22.07.21
 >
08.07.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x