Der Gesundheitskonzern Fresenius rechnet 2021 wieder mit einem besseren Ergebnis. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Fresenius peilt 2021 besseres Ergebnis an – Kritik an Corona-Strategie

Der Gesundheitskonzern Fresenius setzt nach dem Corona-Dämpfer in diesem Jahr wirtschaftlich wieder auf bessere Zeiten. "Der Anspruch muss sein, dass wir 2021 nicht nur ein erneutes Umsatzwachstum sehen, sondern auch das Ergebnis wieder steigern", sagte der seit Mitte 2016 amtierende Unternehmenschef Stephan Sturm den Nachrichtenagenturen dpa und dpa-AFX. Die im Sommer gesenkte Prognose für 2020 wird seinen Worten zufolge erreicht: "Ich gehe fest davon aus."

Die Bad Homburger hatten im Juli ihre Jahresprognose nach unten korrigieren müssen. Für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnten zwar bereits bessere Zahlen als erwartet gemeldet werden. Der schwächelnden Aktie konnte das allerdings nicht nachhaltig helfen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

30.10.20
 >
03.09.20
 >
21.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x