Bus-Bordcomputer von init können auch Corona-Impfnachweise einlesen. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

IT-Aktie init: Neue Software prüft Impfzertifikate in Bussen

Das Karlsruher Unternehmen init innovation in traffic systems ist auf IT-Systeme für den öffentlichen Nahverkehr spezialisiert. Mit einem Software-Update für Bordcomputer lassen sich jetzt auch Corona-Impfzertifikate einlesen und verifizieren.

Nach Angaben von init kann die neue Funktion in allen Bussen genutzt werden, die über einen kombinierten Bordrechner/Fahrscheindrucker EVENDpc mit Barcodeleser verfügen. Dem Fahrer soll das Prüfergebnis auf dem Display angezeigt werden.

init bietet das neue Softwaremodul als Update an, für Kunden mit Software-Pflegevertrag soll es lizenzkostenfrei sein. Nach Einführung der 3G-Regel für öffentliche Verkehrsmittel müssen Bus- und Bahngesellschaften künftig sicherstellen, dass sie nur geimpfte, genesene oder getestete Personen befördern.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die init-Aktie kostet aktuell im Tradegate-Handel 36,60 Euro (Stand 3.12.2021, 9:44 Uhr). Nach einer Verdreifachung des Kurses seit 2019 hat die Aktie im letzten Monat knapp 19 Prozent an Wert verloren. Auslöser für den Abwärtstrend war eine negative Prognosemeldung. Das Unternehmen hat derzeit Lieferkettenprobleme und muss gestiegene Beschaffungs- und Personalkosten stemmen (ECOreporter berichtete hier).

ECOreporter hatte die Aktie im Frühjahr 2020 hier zum Kauf empfohlen. Seitdem hat sie 113 Prozent an Wert gewonnen.

Die Redaktion sieht trotz der aktuellen Beeinträchtigungen weiterhin gute Perspektiven für init – das Geschäftsmodell ist zukunftsträchtig und wirft bei überschaubarem Finanzaufwand solide Renditen ab. Nach den Kursverlusten der letzten Wochen ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 von knapp 29 wieder halbwegs moderat bewertet. Ein Thema für Anlegerinnen und Anleger mit einem langen Investitionshorizont. Wer eher defensiv vorgehen möchte, kann überlegen, das Jahresergebnis 2021 abzuwarten: Sollte init die derzeit wackelige Prognose verfehlen, kann es kurzfristig zu weiteren Kursrücksetzern können.

init innovation in traffic systems SE:

Verwandte Artikel

08.11.21
 >
07.05.21
 >
15.09.21
 >
22.03.24
 >
20.02.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x