IVU Traffic verkauft seine Software weltweit. Zu den wichtigsten Kunden gehört die Deutsche Bahn AG. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

IVU Traffic Technologies startet neues Aktienrückkaufprogramm

Der Software-Entwickler IVU Traffic Technologies will weitere Aktien zurückkaufen. Der Umfang ist allerdings überschaubar.

Bis zu 30.000 eigene Aktien möchte das Berliner Unternehmen bis Ende Oktober aufkaufen. Das entspricht 0,17 Prozent des Grundkapitals. Ausgeben will IVU Traffic dafür maximal 600.000 Euro. Sein letztes Aktienrückkaufprogramm hatte der Konzern im Juni und Juli durchgeführt, damals ging es um 50.000 Aktien.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

IVU Traffic ist auf IT-Lösungen für Bus- und Bahngesellschaften spezialisiert: Planungssoftware, Online-Plattformen, Ticketautomaten. Das Unternehmen hat 2020 gute Geschäfte gemacht und auch im ersten Quartal 2021 Umsatz und Ergebnis gesteigert. Seine Dividende hat IVU Traffic in diesem Jahr um 25 Prozent angehoben. Ende Juni gab das Unternehmen einen umfangreichen neuen Auftrag der Deutsche Bahn-Tochter DB Regio Bus bekannt.

Aktuell kostet die Aktie von IVU Traffic im Tradegate-Handel 20,15 Euro (Stand 15.9.2021, 8:00 Uhr). Seit ihrem Allzeithoch aus dem Juli 2021 hat die Aktie 5,6 Prozent an Wert verloren. Im Jahresvergleich liegt sie 27 Prozent im Plus, auf fünf Jahre gesehen beträgt der Zuwachs fast 500 Prozent.

ECOreporter sieht weiterhin gute Aussichten für IVU Traffic. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 von 33 ist die Aktie nicht günstig, auf lange Sicht kann sich ein Einstieg aber weiterhin lohnen.

IVU Traffic Technologies ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein ausführliches Unternehmensporträt finden Sie hier.

Lesen Sie auch unser Dossier Nachhaltige Favoriten-Aktien: Mit Grünen Spezialwerten im Schnitt 382 % Plus in fünf Jahren.

IVU Traffic Technologies AG:

Verwandte Artikel

23.06.21
 >
21.06.21
 >
21.02.24
 >
07.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x