IVU profitiert weiter von einer guten Auftragslage, die Gewinnmarge ist aber gesunken. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

IVU Traffic: Aktie gibt trotz solider Zahlen nach

Der Bahn-IT-Anbieter IVU Traffic Technologies sieht sich nach einer stabilen Geschäftsentwicklung in den letzten Monaten auf Kurs, seine Jahresziele zu erreichen. Aktionäre haben aber offenbar positivere Signale erwartet.

IVU steigerte im ersten Quartal seinen Umsatz zum Vorjahr um 15 Prozent auf 22,7 Millionen Euro. Weil auch die Personalkosten deutlich anzogen, blieb der Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 415.000 Euro stabil zum Vorjahr. Der Nettoverlust ging wegen höherer Finanzerträge von 391.000 auf 234.000 Euro zurück. Im ersten Quartal eines Geschäftsjahres erzielt IVU Traffic saisonal bedingt meist schwache Ergebnisse.

Das Unternehmen verfügt derzeit eigenen Angaben zufolge über Aufträge mit einem Volumen von 97 Millionen Euro. Damit seien mehr als 80 Prozent der geplanten Jahresumsätze bereits abgedeckt. Das Management rechnet für 2023 weiterhin mit einem Umsatzanstieg von 113 auf 120 Millionen Euro und einem positiven EBIT von über 15 Millionen Euro. 2022 lag das EBIT bei 14,9 Millionen Euro.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

31.03.23
 >
30.03.23
 >
12.12.23
 >
21.02.24
 >
20.02.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x