SolarEdge bietet neben Solar-Wechselrichtern auch komplette Solaranlagen und Monitoring-Systeme an. Die Aktie ist auf fünf Jahre gesehen mehr als 2.200 Prozent im Plus. / Foto: SolarEdge

  Aktien-Favoriten

Kapitalerhöhung: SolarEdge verkauft 2,3 Millionen Aktien

Der israelische Solarkonzern und ECOreporter-Aktien-Favorit SolarEdge hat wie angekündigt 2,3 Millionen neu geschaffene Aktien an institutionelle Investoren veräußert. Trotz der Verwässerung der bestehenden Aktien entwickelt sich der Börsenkurs weiterhin gut.

SolarEdge hat die neuen Aktien für jeweils 295 US-Dollar abgegeben und damit brutto knapp 679 Millionen Dollar eingenommen. Mit dem Geld will der Konzern sein weiteres Wachstum finanzieren, unter anderem auch mögliche Firmenübernahmen.

Gibt ein Unternehmen neue Aktien aus, verteilen sich seine Gewinne auf mehr Anteilsscheine. Dadurch sinkt die Werthaltigkeit der alten Aktien. Als SolarEdge die aktuelle Kapitalerhöhung am 18. März ankündigte, sank der Börsenkurs um knapp 6 Prozent (ECOreporter berichtete hier). Seitdem ist er aber bereits wieder um fast 9 Prozent gestiegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.03.22
 >
02.03.22
 >
01.03.22
 >
16.02.22
 >
06.12.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x