Zentrale von 3M in St. Paul, Minnesota. / Foto: Unternehmen

13.06.19 Aktientipps , Nachhaltige Aktien

Leserfrage: Warum 3M finanziell interessant, aber nicht nachhaltig genug ist?

“3M erhöht dieses Jahr zum 61. Mal in Folge die Dividende. Auf der Homepage wirbt das Unternehmen zudem mit seinem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und umweltschonenden Produktionsprozessen, zum Beispiel mit Energieversorgung durch 100 Prozent Erneuerbare Energien. Warum ist die 3M-Aktie trotzdem keine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie "Dividendenkönige“?“ (Stephan B.)

Die 3M Corporation ist ein Technologiekonzern. 3M produziert weltweit mehr als 50.000 verschiedene Produkte für insgesamt 47 unterschiedliche Technologien. Anwendungen finden sie in der Industrie, im Gesundheitssektor, in der Elektrotechnik und der Sicherheitstechnik. Das Unternehmen besitzt über 25.000 Patente.

Hauptsitz des Konzerns ist Saint Paul, Minnesota in den Vereinigten Staaten. 3M stellt unter anderem Klebeprodukte her. Deutschen Verbrauchern ist das Unternehmen vor allem durch seine Marken Post-it (die kleinen gelben, selbstklebenden Zettel) und Scotch bekannt.

3M bedient viele Bereiche: die Automobilindustrie, Marine und Luftfahrt, Büro und Kommunikation, die Elektrobranche, Elektronik und Telekommunikation, Haushalt und Freizeit, Industrie und Handwerk sowie Medizin und Gesundheit. Ende 2018 waren mehr als 93.500 Mitarbeiter bei 3M beschäftigt.

Der Unternehmensname 3M steht für Minnesota Mining and Manufacturing. 3M ist auch die Dachmarke für die meisten Produkte.

3M hat zwei Schwerpunkte. Der eine nennt sich "Nonwoven“. Das sind Vliesstoffe (oft aus Polyester). Bei Medizinprodukten wird beispielsweise ein Vlies (Nonwoven) als Träger mit einem hautfreundlichen Klebstoff kombiniert. Das ergibt ein Pflaster. Diese Materialkombination findet sich auch bei vielen anderen Produkten von 3M wieder.

Der andere Schwerpunkt sind "Coatings“, also Beschichtungen. So bestehen beispielsweise die wiederablösbaren Post-it-Haftnotizzettel aus Papier, das einseitig mit Klebstoff beschichtet ist. Weitere Produktbeispiele sind Disketten (Träger mit Magnetbeschichtung), CD-Rohlinge (Träger mit lichtempfindlicher Schicht zum Brennen) oder Filme (Träger mit lichtempfindlicher Beschichtung).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.05.19
Bis zu 54 % Plus bei den ECOreporter-Dividendenkönigen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x