Boutique von L´Occitane. Der Aktienkurs des Unternehmens hat sich in diesem Jahr fast verdoppelt. / Foto: L´Occitane

  Nachhaltige Aktien

L’Occitane-Aktie verliert 5 % - wegen einer Personalie

Der französische Naturkosmetik-Hersteller L’Occitane hat einen neuen Chef. An der Börse kommt das nicht gut an.

Reinold Geiger, der langjährige CEO von L’Occitane, übergibt sein Amt an André J. Hoffmann, der auch seine bisherigen Posten als Vizepräsident des Verwaltungsrates und Exekutivdirektor behalten wird. Geiger wird als Präsident des Verwaltungsrates und Exekutivdirektor weiterhin für das Unternehmen tätig sein.

Der neue CEO Hoffmann ist seit 2001 Exekutivdirektor bei L’Occitane, seit 2016 zudem Vizepräsident des Verwaltungsrates. Außerdem leitete er von 1995 bis 2017 das Asien-Pazifik-Geschäft des Konzerns.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.08.21
 >
18.08.21
 >
10.08.21
 >
29.06.21
 >
24.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x