Boutique von L´Occitane. Der Aktienkurs des Unternehmens hat sich in diesem Jahr fast verdoppelt. / Foto: L´Occitane

  Nachhaltige Aktien

L’Occitane-Aktie verliert 5 % - wegen einer Personalie

Der französische Naturkosmetik-Hersteller L’Occitane hat einen neuen Chef. An der Börse kommt das nicht gut an.

Reinold Geiger, der langjährige CEO von L’Occitane, übergibt sein Amt an André J. Hoffmann, der auch seine bisherigen Posten als Vizepräsident des Verwaltungsrates und Exekutivdirektor behalten wird. Geiger wird als Präsident des Verwaltungsrates und Exekutivdirektor weiterhin für das Unternehmen tätig sein.

Der neue CEO Hoffmann ist seit 2001 Exekutivdirektor bei L’Occitane, seit 2016 zudem Vizepräsident des Verwaltungsrates. Außerdem leitete er von 1995 bis 2017 das Asien-Pazifik-Geschäft des Konzerns.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Investoren scheinen dem Wechsel an der Unternehmensspitze skeptisch gegenüberzustehen. Am gestrigen Donnerstag verlor die L’Occitane-Aktie 5 Prozent an Wert. Heute ist sie mit einem Minus von knapp 2 Prozent in den Handel an der Börse Frankfurt gestartet und kostet aktuell 2,76 Euro (Stand 17.9.2021, 8:03 Uhr). Auf Monatssicht notiert die Aktie 7 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 90 Prozent an Wert gewonnen.

L’Occitane erzielte im ersten Quartal (April bis Juni) seines Geschäftsjahres 2021/22 (April bis März) deutlich mehr Umsatz als im (schwachen) Vorjahreszeitraum (ECOreporter berichtete hier). Im Geschäftsjahr 2020/21 konnte der Konzern seinen Gewinn trotz coronabedingter Umsatzeinbußen deutlich steigern (mehr dazu lesen Sie hier).

ECOreporter sieht in der L'Occitane-Aktie dennoch weiterhin ein Investment mit Risiken. Weitere Corona-Lockdowns könnten das auf den Einzelhandel angewiesene Unternehmen empfindlich treffen. Zudem schwankte der Aktienkurs in den letzten zehn Jahren stark, und nach den hohen Kursgewinnen in 2021 ist die Aktie derzeit mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 nicht günstig bewertet. Interessierte Anlegerinnen und Anleger sollten auf weitere Kursrücksetzer warten.

Lesen Sie auch unser Dossier Nachhaltige Gesundheitsaktien: Bis zu 48 % Plus in drei Monaten.

L'Occitane International SA:

Verwandte Artikel

09.02.24
 >
24.12.23
 >
10.08.21
 >
29.06.21
 >
24.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x