Manz entwickelt Spezialmaschinen, unter anderem für Solarfirmen und Batteriehersteller. / Foto: Manz

  Nachhaltige Aktien

Manz baut Batterieproduktionsanlagen für BMW, Aktie gewinnt 18 %

Der Reutlinger Maschinenbauer Manz soll für den BMW-Standort Parsdorf eine Produktionslinie für Elektroautobatterien aufbauen. Die Manz-Aktie gewann nach Bekanntwerden des Auftrags deutlich an Wert, der Höhenflug könnte allerdings heute schon wieder vorbei sein.

Der BMW-Auftrag umfasst Anlagen zur Beschichtung des Elektrodenmaterials sowie zum Zusammenbau der Lithium-Ionen-Batteriezellen. Manz will die Maschinen überwiegend in seinen Werken in Deutschland und der Slowakei entwickeln und bauen. Die Projekte sollen in diesem Jahr noch zu rund einem Drittel umsatz- und ertragswirksam werden. Der Gesamtauftrag hat Manz zufolge ein Volumen im „deutlich zweistelligen Millionen-Euro-Bereich“.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.08.21
 >
31.08.21
 >
11.10.21
 >
05.11.21
 >
26.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x