Produktion bei Manz. / Foto: Unternehmen

20.03.20 Nachhaltige Aktien

Manz schließt Standorte in Deutschland und Italien

Der Solarindustriezulieferer Manz will aufgrund der Corona-Krise seine Standorte mit Fokus auf Forschung und Entwicklung in Reutlingen und Tübingen sowie in Italien für rund drei Wochen schließen. Der Vertrieb soll von den Mitarbeitern aus dem Home-Office weitergeführt werden, teilt das Unternehmen mit. Eine Minimalbesetzung soll eine schnelle Reaktion auf kurzfristige Anfragen von Geschäftspartnern sicherstellen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.04.20
Wer kommt besser durch die Corona-Krise: Aktien oder nachhaltige Anleihen?
 >
19.03.20
Interview: Beeinträchtigt Corona auch die Solarenergie?
 >
17.03.20
Drägerwerk: Profiteur der Coronakrise - lohnt sich der Einstieg?
 >
10.03.20
Manz immer noch in der Verlustzone
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x