Mayr-Melnhof wird eine vorbildliche Leistung beim Klimaschutz attestiert. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Mayr-Melnhof erhält Auszeichnung von Umweltorganisation

Der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhof erhält einen Platz auf der jährlichen „A-Liste“ des renommierten Carbon Disclosure Project (CDP). Die weltweit tätige Umweltorganisation würdigt damit Transparenz und Engagement des Konzerns im Kampf gegen den Klimawandel.

Basierend auf den Daten des CDP-Fragebogens zum Klimawandel 2022 („Climate“) ist Mayr-Melnhof eines von 283 Unternehmen, die ein „A“-Rating erreicht haben. Insgesamt wurden mehr als 15.000 Unternehmen bewertet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Neben dem Klimarating hat Mayr-Melnhof für das CDP auch Daten zur Waldbewirtschaftung („Forests“) und erstmals für das Wassermanagement („Water Security“) offengelegt. In beiden Kategorien erreichte das Unternehmen mit einem „B“-Rating ebenfalls eine gute Bewertung.

Das jährliche CDP-Verfahren zur Offenlegung und Bewertung von Umweltdaten gilt weithin als "Goldstandard" für die Umwelttransparenz von Unternehmen. Das CDP bewertet die Unternehmen nach einer detaillierten und unabhängigen Methodik und vergibt ein Rating von A bis D.

Deutliche Unsicherheiten

Grundlage für die Bewertung sind etwa die Vollständigkeit der Angaben sowie das Bewusstsein für Umweltrisiken und der Umgang damit. Darüber hinaus fließen auch die vorhandenen Umweltinitiativen der Unternehmen in die Bewertung ein, wie zum Beispiel die Festlegung ehrgeiziger und sinnvoller Ziele.

Die Mayr-Melnhof-Aktie ist an der Heimatbörse Wien aktuell 0,4 Prozent im Plus zum Vortag und kostet 151,80 Euro (Stand: 30.12.2022, 12:03 Uhr). Auf Monatssicht notiert die Aktie 6,4 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 14 Prozent eingebüßt.

Ein Einstieg in die Aktie ist nach Einschätzung von ECOreporter weiterhin nur für risikobereite Anlegerinnen und Anleger eine Option. So ist die weitere Kostenentwicklung beim Unternehmen schwer zu prognostizieren, Unsicherheiten aufgrund hoher Gaspreise bleiben weiter aktuell. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2022 von 16 ist die Aktie angesichts der aktuellen Unwägbarkeiten kein Schnäppchen. Die erwartete Dividendenrendite liegt bei guten 3,5 Prozent.

Mayr-Melnhof ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Mehr über empfehlenswerte Titel aus dem nachhaltigen Mid-Cap-Bereich lesen Sie in unserem Überblick Langfristig gut investiert – diese nachhaltigen Mittelklasse-Aktien sind aktuell empfehlenswert.

Mayr-Melnhof Karton AG:  

Verwandte Artikel

19.12.22
 >
14.03.24
 >
04.11.22
 >
12.08.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x