Meyer Burger hat frisches Geld für seine neue Strategie als Modulfertiger eingeworben. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Meyer Burger besorgt sich Geld mit Anleihen und Privatplatzierung

Der schweizerische Solarkonzern Meyer Burger hat sich für den laufenden Umbau zum Solarmodulhersteller weitere finanzielle Mittel besorgt. Der ehemalige Maschinenbauer sicherte sich 80 Millionen Schweizer Franken (etwa 73 Millionen Euro) via Privatplatzierung neuer Aktien und 145 Millionen Euro über eine Privatplatzierung von grünen Wandelanleihen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.06.21
 >
31.05.21
 >
27.04.21
 >
11.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x