Meyer Burger will seine Spezialmaschinen nutzen, um zukünftig selbst Solarmodule herzustellen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Meyer Burger: Credit Suisse gibt negative Bewertung ab, Aktie verliert 8 %

Der Schweizer Solarmaschinenbauer Meyer Burger will in Zukunft vor allem mit der Herstellung von Solarmodulen Geld verdienen. Die Schweizer Großbank Credit Suisse hat Zweifel, ob der Plan aufgehen wird.

Heute Morgen stufte die Bank die Meyer Burger-Aktie als „Underperform“ ein, was einer Verkaufsempfehlung gleichkommt. Auf Sicht von zwölf Monaten sieht Credit Suisse die Aktie bei 0,30 Schweizer Franken (CHF). Meyer Burger verlor nach Bekanntwerden der Einschätzung 8 Prozent an Börsenwert, an der Heimatbörse Six Swiss kostet die Aktie derzeit 0,34 CHF (Stand 2.12.2020, 9:26 Uhr).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.09.20
 >
28.08.20
 >
27.11.20
 >
24.09.20
 >
10.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x