Profitiert der Solarkonzern SolarEdge vom Ausgang der US-Wahl? / Foto: Unternehmen

10.11.20 Nachhaltige Aktien , Aktien-Favoriten

Joe Biden schlägt Donald Trump: Schießen jetzt Solaraktien wie Enphase Energy oder SolarEdge in die Höhe?

In den letzten Tagen ging eine Meldung durch die Presse, die viele nachhaltige Anlegerinnen und Anleger begeisterte: Der designierte US-Präsident Joe Biden wolle den Ausbau der Erneuerbaren Energien vorantreiben, daher komme es derzeit im großen Stil zu Kurssprüngen, vor allem bei Solaraktien. Doch ganz so einfach ist es nicht.

Was stimmt: Joe Biden möchte tatsächlich die Klimawende voranbringen und hat dazu einen milliardenschweren Green Deal angekündigt, von dem viele nachhaltige Energieunternehmen profitieren dürften. Dass jetzt nach der Wahl die Kurse von Solaraktien durch die Decke gehen, ist allerdings nur teilweise richtig. Sehen wir uns dazu die Kursentwicklung auf Wochensicht von Solarunternehmen an, für die die USA ein wichtiger Markt sind (Stand 10.11.2020, 8:30 Uhr):

  • SunPower: +12,6 %
  • Enphase Energy: +11,0 %
  • Canadian Solar: +4,8 %
  • ReneSola: -1,3 %
  • JinkoSolar: -1,9 %
  • First Solar: -4,4 %
  • SolarEdge: -14,7 %

Drei Gründe für die Kursbewegungen

Von einer branchenweiten Kurs-Rallye also keine Spur. Der Hintergrund: In viele Erneuerbare-Energien-Aktien war der erwartete Sieg Bidens schon vor dem Wahltag eingepreist. Zudem sind viele Grünstromaktien derzeit so hoch bewertet, dass es immer wieder zu Kurskorrekturen kommt. Und drittens: Die Solarunternehmen stehen wirtschaftlich teils sehr unterschiedlich da. Dass eine Branche gute Zukunftsaussichten hat, bedeutet nicht, dass alle Unternehmen hohe Gewinne einfahren.

ECOreporter empfiehlt: Betrachten Sie jedes Solarunternehmen für sich und beachten Sie die wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen. Es wird Solaraktien geben, die sich weiterhin gut entwickeln, aber auch solche, die in einem oder drei Jahren weniger wert sein werden als heute.

Wo sich im Einzelfall Chancen, aber auch Risiken verbergen, und wann sich der Einstieg in eine Aktie lohnen kann, darüber berichtet ECOreporter täglich in seinen Meldungen – nicht nur zu Solar- oder Windaktien, sondern auch zu anderen nachhaltigen Aktien.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Solaraktien-Überblick.

Was Anlegerinnen und Anleger in Krisenzeiten beachten sollten, erfahren Sie hier.
 

Verwandte Artikel

06.11.20
Solarkraft Tangerland III – Crowdinvestment von ecozins mit 3,5 % Zins
 >
06.11.20
Solaraktie: PVA TePla wird profitabler
 >
03.11.20
SolarEdge verfehlt Erwartungen – Aktie verliert 16 %
 >
07.10.20
Windaktien stehen in der Krise gut da – langfristig bis zu 311 % im Plus
 >
28.08.20
Vegane Aktien: Bis 55 % Plus in drei Monaten
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x