Meyer Burger-Solartechnologie-Zentrum in Thun. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Meyer Burger: Sentis Capital beantragt außerordentliche Generalversammlung

Bei Meyer Burger kehrt keine Ruhe ein. Der Großaktionär Sentis Capital will die Aufnahme eines neuen Mitglieds in den Verwaltungsrat des Schweizer Solarzulieferers im Rahmen einer außerordentlichen Generalversammlung durchsetzen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im Juli forderte die Sentis-Gesellschaft, hinter der der russische Investor Pyotr Kondrashev steckt, bereits die Aufstockung des Verwaltungsrats (ECOreporter berichtete hier). Damals hieß es, die Konzernleitung wolle den Vorschlag im Rahmen der nächsten Generalversammlung prüfen. Jetzt haben Sentis und weitere Aktionäre die Einberufung einer außerordentlichen Generalversammlung beantragt.

"Zuwahl äußerst dringlich“

Im Rahmen dieser Versammlung soll Mark Kerekes, Co-Geschäftsführer von Sentis, als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat von Meyer Burger aufgenommen werden. Laut Sentis sei die "Zuwahl eines echten Eigentümervertreters äußerst dringlich“. Sentis zufolge ist der Umsatz von Meyer Burger in den letzten Monaten um die Hälfte gesunken. In einem Statement des Großaktionärs heißt es: "Die Gesellschaft steht heute schlechter da als nach der Rettung vor dem Konkurs im Dezember 2016, und das, obwohl der globale Photovoltaikmarkt in diesem Zeitraum stark gewachsen ist.“

Für das erste Halbjahr 2019 hatte Meyer Burger schwache Zahlen gemeldet (ECOreporter berichtete hier). Das Management will aufgrund der negativen Entwicklung das Geschäftsmodell und die Strategie des Unternehmens auf den Prüfstand stellen.

Die Aktie von Meyer Burger ist heute mit einem Minus von 2,5 Prozent in den Handel an der Schweizer Börse Six Swiss gestartet und notiert aktuell bei 0,42 Schweizer Franken (0,39 Euro) (13.08., 9:25 Uhr). Die Aktie hat im letzten Monat 4 Prozent an Wert verloren. Auf Sicht von einem Jahr liegt sie 37 Prozent im Minus. Aufgrund der unklaren Situation des Unternehmens ist die Meyer Burger-Aktie derzeit ein riskantes Investment.

Viele Schweizer Aktien, darunter auch die Aktie von Meyer Burger, sind seit 1. Juli vom Börsenhandel in der EU ausgesetzt. Mehr über die Hintergründe können Sie hier lesen.

Meyer Burger Technology AG: ISIN CH0108503795 / WKN A0YJZX

Verwandte Artikel

22.07.19
 >
26.04.19
 >
28.03.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x