Nordex hat eine bewegte Woche hinter sich. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Nordex: Erst Großaufträge, dann Kurseinbruch

Der Hamburger Windanlagenbauer Nordex hat in der vergangenen Woche heftige Kursbewegungen erlebt. Zunächst beflügelt von neuen Aufträgen und der Politik, schloss die Aktie am Freitag wegen neuer Corona-Sorgen deutlich im Minus.

Der Wochenverlauf gestaltete sich für Nordex zunächst sehr erfolgreich: Am Dienstag erhielt das Unternehmen durch den Essener Energieversorger RWE einen Auftrag für die Lieferung und Errichtung von Windturbinen mit insgesamt 44 Megawatt (MW) in Frankreich, plus Servicevertrag für fünf Jahre. Am Donnerstag gab Nordex einen Auftrag aus Peru für Anlagen mit einer Leistung von 177 MW bekannt, inklusive Servicevertrag über zehn Jahre.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.12.21
 >
09.11.21
 >
03.11.21
 >
14.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x