Ørsted baut vor der britischen Küste derzeit den größten Offshore-Windpark der Welt / Symbolfoto: Ørsted

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Orsted installiert eintausendste Windturbine in britischen Gewässern

Der dänische Windkraft-Riese Ørsted hat seine eintausendste Offshore-Windturbine in britischen Gewässern installiert. Der Entwickler baut Offshore-Windparks in Großbritannien, seit er sich 2004 sein erstes Projekt, den Windpark Barrow, gesichert hat.

Die jetzt installierte Turbine ist gleichzeitig die 16. im Windpark Hornsea 2. Dieser wird bei seiner Fertigstellung im nächsten Jahr mit seinen dann 165 Turbinen der größte Offshore-Windpark der Welt sein.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.06.21
 >
04.06.21
 >
01.06.21
 >
28.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x