Orsted-Windpark Borkum Riffgrund 1. Für das noch im Bau befindliche Projekt Riffgrund 3 gibt es schon Kunden. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Meldungen

Orsted schließt Vertrag mit Lebensmittelhändler Rewe – Aktie unter Druck

Der Kölner Lebensmitteleinzelhändler REWE hat mit dem dänischen Energieversorger Ørsted einen Zehn-Jahres-Vertrag über die Abnahme von 100 Megawatt (MW) Ökostrom aus Ørsteds Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 unterzeichnet. Das Projekt in der deutschen Nordsee soll 2025 in Betrieb gehen.

Die 100 MW Ökostrom aus Borkum Riffgrund 3 entsprechen laut Unternehmen dem Stromverbrauch von 1.500 REWE-Märkten. International betreibt die REWE Group rund 3.500 Märkte. Dazu gehören neben den REWE-Supermärkten auch Discounter wie Penny und die österreichische Supermarktkette Billa sowie die Drogerie-Shops von BIPA. Die REWE Group will nach eigenen Angaben bis 2040 klimaneutral werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.09.21
 >
12.08.21
 >
04.08.21
 >
21.07.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x