Zentrale von Procter & Gamble in Cincinnati. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Procter & Gamble trotzt der Krise – wie attraktiv ist die Aktie?

Reinigungs- und Gesundheitsprodukte laufen in Corona-Zeiten überdurchschnittlich gut. Davon profitiert auch der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble: Umsatz und Gewinn sind weiter gestiegen.

17,7 Milliarden US-Dollar setzte Procter & Gamble im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2019/20 (April bis Juni) um. Das sind 4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Konzernangaben zufolge ist die Nachfrage vor allem in Nordamerika und China gestiegen. Der Quartalsgewinn lag bei 2,8 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahresquartal hatte Procter & Gamble wegen außerplanmäßiger Abschreibungen einen Verlust von 5,2 Milliarden US-Dollar verbucht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

21.07.20
 >
15.07.20
 >
26.06.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x