PVA TePla erweitert seine Kompetenzen im Bereich Spezialbeschichtungen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

PVA TePla übernimmt Beschichtungsspezialisten in Frankreich

Der Maschinenbauer PVA TePla hat in Frankreich zugekauft. Das Unternehmen aus dem hessischen Wettenberg übernimmt mit MPA Industrie einen Spezialisten für sogenannte Siliziumkarbid-Beschichtung. Die Technik kommt etwa bei Flugzeugtriebwerken zum Einsatz, aber auch in der Solar- und Halbleiterindustrie.

PVA TePla hielt bereits seit 2020 10 Prozent an dem französischen Unternehmen, nun kauft der Maschinenbauer die restlichen 90 Prozent der Anteile. Über den Kaufpreis wurde laut Pressemitteilung Stillschweigen vereinbart.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.11.22
 >
05.08.22
 >
10.05.22
 >
24.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x