PVA TePla beliefert auch die Solarindustrie. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

PVA TePla mit guten Geschäften – Kosten drücken Gewinn

Der Maschinenbauer PVA TePla ist im ersten Halbjahr weiter kräftig gewachsen. Beide Geschäftsbereiche profitierten von einer starken Nachfrage nach Prozessanlagen für die Herstellung von Hightech-Materialien und komplexen Bauteilen, wie das Unternehmen aus dem hessischen Wettenberg am Donnerstag mitteilte.

PVA TePla unterteilt sein Geschäft in die Segmente Semiconductor und Industrial Systems, Zweiteres ist für die Prozessanlagen zuständig. Den Löwenanteil des Umsatzes macht das Halbleiter-Geschäft aus. Der Vorstand um Unternehmenschef Manfred Bender bestätigte die Ziele für das Gesamtjahr.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.05.22
 >
24.03.22
 >
21.02.22
 >
11.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x