Der Pharmakonzern Roche hat im ersten Halbjahr 2021 Corona-Tests für mehr als 2 Milliarden Schweizer Franken verkauft. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Roche wächst im ersten Halbjahr – Diagnostik-Sparte weiter stark

Der Schweizer Pharmakonzern Roche wächst im ersten Halbjahr 2021 dank der weiter starken Diagnostik-Sparte. Vor allem das Geschäft mit Corona- und Routine-Tests kurbelte den Umsatz an. Doch auch die Pharmasparte lässt die Corona-Auswirkungen langsam hinter sich.

Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz um fünf Prozent auf 30,7 Milliarden Schweizer Franken, wie Roche am Donnerstag mitteilte. Zu konstanten Wechselkursen stand ein Plus von acht Prozent zu Buche. Der Konzerngewinn sank indes wegen des starken Franken um drei Prozent auf 8,2 Milliarden Franken, währungsbereinigt stieg er um zwei Prozent. 

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.07.21
 >
25.06.21
 >
21.04.21
 >
15.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x