Siemens beteiligt sich am Ausbau des US-Ladesäulennetzes Electrify America. / Foto: Volkswagen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Siemens kooperiert mit VW für US-Ladenetz

Der Münchner Technologiekonzern und ECOreporter-Aktien-Favorit Siemens steigt in das nordamerikanische Schnellladenetz-Projekt Electrify America des Volkswagen-Konzerns aus Wolfsburg ein. Zusammen wollen die Unternehmen 450 Millionen US-Dollar (426 Millionen Euro) in den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in den USA und in Kanada stecken, wie sie am Dienstag ankündigten.

In welchem Verhältnis diese Investitionen aufgeteilt werden sollen, wurde nicht näher ausgeführt. Siemens-Managerin Veronika Bienert von der Konzernsparte Financial Services sprach von "einem der größten Investments" ihres Unternehmens in der Elektromobilität. Es soll um Lade-Hardware und -Software für E-Fahrzeuge gehen. Die Angebote seien für Kundinnen und Kunden aller Autohersteller offen. Siemens wird im Zuge des Projekts eine Kapitalbeteiligung an der Tochterfirma des US-Ablegers von VW sowie einen Sitz in deren Verwaltungsrat erhalten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.06.22
 >
23.06.22
 >
10.06.22
 >
30.05.22
 >
15.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x