Solarheimspeicher von Siemens. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Siemens sichert sich 4 Milliarden Euro mit neuen Anleihen

Der Münchener Technologiekonzern Siemens hat durch die Ausgabe neuer Anleihen seine Liquidität verbessert. Die Aktie entwickelt sich weiterhin gut.

Mit den Anleihen, die Laufzeiten zwischen zwei und sechs Jahren haben und an institutionelle Investoren ausgegeben wurden, sichert sich Siemens zusätzliche 4 Milliarden Euro Liquidität. Das Geld soll für „allgemeine Unternehmenszwecke“ verwendet werden. Konzernangaben zufolge war das Anleiheangebot vierfach überzeichnet. Bereits im Februar hatte Siemens Anleihen über insgesamt rund 5 Milliarden Euro auf den Markt gebracht.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Siemens-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 107,54 Euro (8.6.2020, 8:47 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 30 Prozent an Wert gewonnen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 3 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 19 ist die Siemens-Aktie kein Schnäppchen mehr. Warum ECOreporter derzeit zur Vorsicht bei der Aktie rät, können Sie hier lesen.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Der Konzern teht allerdings unter Beobachtung durch die ECOreporter-Redaktion. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

26.05.20
 >
08.05.20
 >
21.04.20
 >
06.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x