Dämmstoffe und andere Bauprodukte von Steico werden weiterhin stark nachgefragt. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Steico verdoppelt Gewinn, Aktie legt zu

Nach vorläufigen Zahlen setzte Steico im letzten Jahr die Rekordsumme von 388 Millionen Euro um. Das sind knapp 26 Prozent mehr als 2020. Trotz gestiegener Rohstoffpreise verdoppelte sich der Gewinn vor Steuern (EBT) auf voraussichtlich fast 67 Millionen Euro – ebenfalls eine neue Bestmarke für Steico.

Das Unternehmen aus Feldkirchen bei München rechnet für 2022 unter der Annahme, dass es keine weiteren negativen Kosteneffekte gibt, mit einem Umsatzplus von ungefähr 15 Prozent und einer EBIT-Quote zwischen 13 und 15 Prozent. 2021 lag die EBIT-Quote nach vorläufigen Zahlen bei 17 Prozent.

Die Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen und Bauprodukten sei ungebrochen hoch, und die regulatorischen Rahmenbedingungen unterstützten die weitere positive Entwicklung, heißt es in einer Mitteilung von Steico. Zudem sei man der einzige Holzfaser-Dämmstoff-Hersteller, der 2022 seine Produktionskapazitäten signifikant erweitern werde.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Steico-Aktie hat am gestrigen Mittwoch knapp 3 Prozent an Wert gewonnen. Im Tradegate-Handel kostet sie aktuell 103,00 Euro (Stand 10.2.2022, 8:50 Uhr). Im Monatsvergleich ist der Kurs nahezu unverändert, auf drei Monate gesehen hat die Aktie nach spürbaren Verlusten im Januar 8 Prozent eingebüßt. Bis August 2021 war sie stark gestiegen: Im Jahresvergleich notiert sie weiterhin 54 Prozent im Plus, auf fünf Jahre gesehen hat sie 588 Prozent gewonnen.

Nach den Korrekturen zu Jahresanfang liegt das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis mit 29 wieder in einem vertretbaren Bereich. Damit dies so bleibt, muss Steico weiterhin hohe Gewinne erzielen. Das Potenzial dazu hat das Unternehmen, allerdings ist die Baubranche stark von der Konjunktur abhängig und hat sich zuletzt ungewöhnlich gut entwickelt. Schafft es Steico nicht, seine Rekordergebnisse dauerhaft zu bestätigen, könnte die Aktie weiter an Wert verlieren. Ein Investment für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger.

Steico ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Lesen Sie hier auch den ECOreporter-Überblick über die Entwicklung der Grünen Spezialwerte.

Steico SE: 

Verwandte Artikel

15.01.24
 >
31.12.23
 >
22.12.21
 >
10.12.21
 >
14.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x