Storebrand-Zentrale in Lysaker bei Oslo. Der Finanzkonzern möchte zukünftig stärker auf Immobilien-Investments setzen. / Foto: Storebrand

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Storebrand kauft Vermögensverwalter Capital Investment – was macht die Aktie?

Der norwegische Versicherer und Finanzdienstleister Storebrand will seine Immobilien-Investmentsparte stärken und übernimmt deshalb für umgerechnet 67 Millionen Euro den dänischen Immobilien-Spezialisten Capital Investment.

Anlagen in Immobilien und Grundstücke machen aktuell mit knapp 5 Milliarden Euro nur einen kleinen Teil des insgesamt von Storebrand verwalteten Vermögens von etwa 100 Milliarden Euro aus. Durch den Zukauf von Capital Investment soll das verwaltete Immobilien-Vermögen auf 7,6 Milliarden Euro steigen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.08.21
 >
16.07.21
 >
14.07.21
 >
21.06.21
 >
12.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x