Kohlebagger: Uniper will bis 2025 aus der Kohleverstromung aussteigen - allerdings nicht ganz. / Foto: Pixabay

  Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

Uniper setzt zusammen mit Siemens auf sauberen Wasserstoff

Der Energiekonzern Uniper setzt bislang stark auf Gas- und Kohlekraft. Nun will das Unternehmen seine Kraftwerke mit sogenanntem grünen Wasserstoff antreiben, der aus Wind- oder Sonnenenergie gewonnen wird. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Pilotprojekte seien bei Uniper in Planung, Partner für die Umstellung auf sauberen Wasserstoff soll Siemens sein.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.03.20
 >
10.02.20
 >
05.02.20
 >
24.01.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x