Verbio profitierte zuletzt von einer gestiegenen Nachfrage nach Biosprit. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Verbio wächst deutlich und enttäuscht dennoch die Erwartungen

Der Biotreibstoffhersteller Verbio geht weiterhin davon aus, seine bereits angehobene Prognose für das laufende Geschäftsjahr zu erfüllen. Investoren hatten allerdings mit noch stärkeren Zuwächsen gerechnet – die Aktie gab zuletzt deutlich nach.

Verbio hat am vergangenen Donnerstag gute Zahlen für die ersten neun Monate seines Geschäftsjahres 2020/21 veröffentlicht. Von Juli 2020 bis Ende März 2021 setzte der Konzern aus Zörbig in Sachsen-Anhalt 717 Millionen Euro um, das sind knapp 9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Vor allem die Nachfrage nach Biodiesel und Bioethanol zog in den letzten Monaten deutlich an. Der Nettogewinn stieg von 50 auf fast 62 Millionen Euro.

Verbio geht weiterhin davon aus, im aktuellen Geschäftsjahr einen Anstieg beim operativen Gewinn (EBITDA) um mehr als 20 Prozent auf 150 Millionen Euro zu erreichen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im Geschäftsjahr 2019/20 war das Unternehmen noch stärker gewachsen, der Aktienkurs hat sich seit dem Frühjahr 2020 mehr als vervierfacht. Trotz guter Geschäftszahlen kann Verbios wirtschaftliche Entwicklung da nicht mithalten. Seit 29. April hat die Aktie 15 Prozent an Wert verloren, aktuell kostet sie im Tradegate-Handel 36,46 Euro (10.5.2021, 8:43 Uhr). Im Jahresvergleich ist die Aktie nach wie vor 323 Prozent im Plus.

Verbio stellt neben Biokraftstoffen wie Bioethanol, Biodiesel und Biogas auch Desinfektionsmittel und Flüssigdünger her. Insbesondere im Biokraftstoffbereich schwanken die Ein- und Verkaufspreise stark. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020/21 von 28 ist die Aktie derzeit zudem hoch bewertet. Und sie befindet sich weiterhin im Fokus von Shortsellern (mehr dazu können Sie hier lesen). ECOreporter rät aktuell von einem Einstieg in die nach wie vor überhitzte Aktie ab.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W

Verwandte Artikel

27.04.21
 >
08.04.21
 >
26.03.21
 >
24.06.22
 >
17.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x