Autowaschanlage von WashTec. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

WashTec macht weniger Gewinn und verschiebt Hauptversammlung

Der Autowaschanlagenhersteller WashTec hat sein Geschäftsjahr 2019 mit einem leichten Umsatzplus abgeschlossen - der Gewinn ging aber deutlich zurück. Das Augsburger Unternehmen hat ein Sparprogramm aufgelegt. Die Hauptversammlung, die für Ende April vorgesehen war, will das Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie verschieben.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nach den geprüften Zahlen hat WashTec im letzten Jahr einen Umsatz von 436,5 Millionen Euro erzielt. Das sind 0,2 Prozent mehr als 2018 (435,4 Millionen Euro). Der Nettogewinn ging zum Vorjahr von 34 auf 22,3 Millionen Euro zurück. Die Dividende für 2019 hat das Unternehmen um gut ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr gekürzt (mehr erfahren Sie hier).

WashTec hat aufgrund schlechter Aussichten zu Beginn des letzten Jahres Sparmaßnahmen auf den Weg gebracht. "Vor dem Hintergrund des Geschäftsverlaufs 2019 haben wir im vergangenen Jahr die richtigen Weichen gestellt. Wir arbeiten an der Steigerung der Profitabilität", sagt Ralf Koeppe, Vorstandsvorsitzender der WashTec AG. WashTec habe Sachkosten eingespart, Personal abgebaut und Prozesse verschlankt. "Das Sparprogramm wird uns langfristig begleiten", so Koeppe.  

Die diesjährige Hauptversammlung will das Unternehmen aufgrund der Coronakrise verschieben. Den neuen Termin will WashTec rechtzeitig den Aktionären mitteilen.

Für das Gesamtjahr strebt WashTec "eine stabile Umsatzentwicklung bei einem leichten Anstieg des EBIT" an, wie es vom Unternehmen heißt. Die Auswirkungen auf die Prognose durch die Coronakrise könne das Unternehmen derzeit noch nicht beziffern. WashTec will mittelfristig wieder auf eine zweistellige EBIT-Rendite kommen.

Die WashTec-Aktie ist heute mit einem Minus von 5 Prozent in den Xetra-Handel gestartet. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat die Aktie über 40 Prozent an Wert verloren. Sie notiert aktuell bei 32,10 Euro (18.3.2020, 11:00 Uhr) - und damit auf einem neuen Jahrestief.

Angesichts der unsicheren Zukunftsaussichten ist die WashTec-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von 19,3 nicht günstig bewertet. Ein Investment für risikofreudige Anleger.

Einige Ratschläge, was nachhaltige Anleger angesichts der aktuellen Börsenturbulenzen tun sollten, hat ECOreporter hier zusammengestellt. Welche Aktien die ECOreporter-Redaktion aktuell empfiehlt, erfahren Sie hier.

WashTec ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

WashTec AG: ISIN DE0007507501 / WKN 750750

Verwandte Artikel

18.03.20
 >
17.03.20
 >
17.03.20
 >
12.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x