Die Röhrensolarmodule von Tube Solar sollen als wasser- und lichtdurchlässige Konstruktion über Agrarflächen installiert werden können. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Anleihen / AIF

Wegen schwacher Nachfrage: TubeSolar verzichtet auf neue Anleihe

Die TubeSolar AG wollte eigentlich eine neue Wandelanleihe auf den Markt bringen. Doch jetzt zieht der Augsburger Solarmodulhersteller sein Angebot zurück.

Mit Zustimmung des Aufsichtsrats hat das TubeSolar-Management beschlossen, die geplante Wandelanleihe 2022/26 nicht aufzulegen. Bereits eingegangene Zeichnungen sollen rückabgewickelt werden. Als Grund für die Stornierung des Angebots nennt TubeSolar das bislang „äußerst geringfügige Platzierungsvolumen“. Dieses rechtfertige nicht den administrativen Aufwand einer Publikumswandelanleihe. TubeSolar hatte über die mit 2 Prozent verzinste Anleihe bis zu 8 Millionen Euro einnehmen wollen.

Erfolgreicher verlief die Platzierung neuer Aktien, die TubeSolar Anfang Dezember abgeschlossen hat. Das Unternehmen verkaufte an Altaktionäre wie geplant rund 1,9 Millionen neue Inhaberstückaktien zum Preis von je 4,25 Euro.

Zukunftsfähige Agrarsolaranlagen?

Das Geld will TubeSolar nutzen, um seine geplante Massenfertigung aufzubauen. Das Unternehmen möchte Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren herstellen, die zu Modulen zusammengefügt werden. Die Röhrenform soll einen besonders platzsparenden Einsatz der Technik ermöglichen, vor allem auf Feldern.

Bisher existieren von der neuen Technologie allerdings nur Prototypen. Mit der Serienfertigung will TubeSolar noch in diesem Jahr in Augsburg beginnen, wo derzeit eine Fabrik gebaut wird. Bis 2025 soll dort eine jährliche Produktionskapazität von 250 Megawatt entstehen. Damit könnten 250 Hektar Ackerland bedeckt werden. Die Investitionskosten liegen bei etwa 225 Millionen Euro.

Die TubeSolar-Aktie kostet im Tradegate-Handel aktuell 4,46 Euro (Stand: 6.12.2022, 8:06 Uhr). Auf Monatssicht hat sie 6 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich notiert sie 22 Prozent im Minus.

TubeSolar ist ein noch junges Unternehmen, das kein Produkt hat und keinen Umsatz erzielt. Eine Investition ist hochspekulativ und eine Wette darauf, dass die Röhrentechnik von TubeSolar am Markt das erhoffte Echo findet.

Welche Solaraktien ECOreporter aktuell empfiehlt, erfahren Sie in unserem Dossier Das sind die besten Solaraktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnen kann.

TubeSolar AG: ISIN DE000A2PXQD4 / WKN A2PXQD

Verwandte Artikel

06.12.22
 >
01.12.22
 >
01.12.22
 >
11.01.23
 >
14.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x