Wi IPP sammelt erneut Geld über die Crowd ein. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment, Crowd-Test

Wi Kurzanleihe 04/23 mit bis zu 4,75 % Zins – eine Alternative zu Festgeld?

Die Wi IPP GmbH & Co. KG ist mittelbar in Windkraft- und Solarprojekten investiert. Ab 250 Euro können Anlegerinnen und Anleger Schuldverschreibungen des Unternehmens mit der Bezeichnung  „Wi Kurzanleihe 04/23“ zeichnen. Bei einer Laufzeit von neun Monaten beträgt der Zinssatz 4,25 Prozent pro Jahr plus eventuellem Bonus von 0,5 Prozent pro Jahr. Worauf sollten Anlegerinnen und Anleger achten? Wie stehen die Chancen auf eine Bonuszahlung?

Emittentin des digitalen Wertpapiers Wi Kurzanleihe 04/23  ist die Wi IPP GmbH & Co. KG aus Gerbach in Rheinland-Pfalz. Die Abkürzung „IPP“ steht für „Independent Power Producer“. Persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementärin)  der Emittentin ist die wiwi Beteiligungs GmbH. Diese wird durch ihre Geschäftsführer Matthias Willenbacher und Daniel Güttinger vertreten.

Wohin fließt das Anleihekapital?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.10.23
 >
24.10.23
 >
12.04.24
 >
24.07.23
 >
24.05.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x