ABO Wind will mit seinem ersten Green Bond grüne Energieprojekte finanzieren. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Anleihen / AIF

ABO Wind bringt ersten Green Bond an den Markt – Finanzierung neuer Projekte geplant

Der Wiesbadener Erneuerbare-Energien-Entwickler ABO Wind bringt zum ersten Mal eine Anleihe in Form eines sogenannten Green Bond auf den Markt. Das Geld aus einer solchen grünen Anleihe muss in Projekte investiert werden, die einen Beitrag zum Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz leisten. ABO Wind will die Einnahmen zur Finanzierung neuer Wind-, Solar- und Speicherprojekte nutzen.

Die Unternehmensanleihe 2024/29 soll laut ABO Wind mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro öffentlich angeboten werden. Anlegerinnen und Anleger können den Green Bond ab dem morgigen Freitag, 12. April 2024, ab 1.000 Euro über die Webseite des Unternehmens zeichnen.

7 bis 8 Prozent Zinsen

Ab 22. April soll die Zeichnung auch über die Plattform DirectPlace der Deutsche Börse AG möglich sein. Sofern der Angebotszeitraum nicht verlängert oder verkürzt wird, endet die Zeichnungsfrist voraussichtlich am 2. Mai 2024 um 12 Uhr.

Die Anleihe 2024/29 soll bis zum 8. Mai 2029 laufen und einen jährlichen Zins in der Spanne von nominal 7 bis 8 Prozent bieten. Den endgültigen Zinssatz will ABO Wind mittels des sogenannten Bookbuilding-Verfahrens am Ende des Angebotszeitraums festlegen.

Der erwartete Nettoemissionserlös von bis zu 48 Millionen Euro ist laut Unternehmen für die Finanzierung laufender und künftiger Erneuerbare-Energien- und Speicherprojekte vorgesehen. Das von ABO Wind aufgestellte Rahmenwerk für Green Bonds sieht Investitionen insbesondere in die Entwicklung und Errichtung von Wind- und Solarparks sowie Batteriespeichern (einzeln und kombiniert) vor.

„Nach der erfolgreichen Emission einer noch bis 2030 laufenden Anleihe im Jahr 2021 begeben wir nun erstmals einen Green Bond, um weiter zu wachsen und die Chancen optimal zu nutzen, die sich im aktuell günstigen regulatorischen Umfeld in vielen unserer Märkte bieten“, so Finanzvorstand Alexander Reinicke. Aktuell befinden sich bei ABO Wind eigenen Angaben zufolge Projekte mit einer Nennleistung von rund 23 Gigawatt in der Entwicklung.

Ausführliche Analyse geplant

Die ABO Wind-Aktie ist im Tradegate-Handel aktuell 2,3 Prozent im Plus zum Vortag und kostet 54,00 Euro (Stand: 11.4.2024, 11:19 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 3,5 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich ist sie 32,3 Prozent im Minus.

ECOreporter wird den ABO Wind Green Bond 2024/29 ausführlich analysieren. Das Unternehmen hat 2023 einen Rekordgewinn erzielt, eine aktuelle Einschätzung der Aktie lesen Sie hier.

ABO Wind ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Lesen Sie auch diese ECOreporter-Dossiers:

Die besten Windaktien - wo sich jetzt der Einstieg lohnt

Nachhaltige Favoriten-Aktien: Mit Grünen Spezialwerten im Schnitt 85 % Plus in fünf Jahren

ABO Wind AG: ISIN DE0005760029 / WKN 576002

Verwandte Artikel

15.03.24
 >
11.03.24
 >
06.03.24
 >
26.04.24
 >
19.04.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x