Solarpark von Canadian Solar in den USA. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Canadian Solar streitet Patentrechtsverletzungen ab – Aktie legt deutlich zu

Der US-Solarmodulhersteller Solaria hat eine weitere Patentrechtsklage gegen den kanadisch-chinesischen Konkurrenten Canadian Solar eingereicht. Dessen Management geht davon aus, dass die Vorwürfe haltlos sind. Investoren scheinen das ähnlich zu sehen.

Bereits im März dieses Jahr hatte Solaria Canadian Solar verklagt. Der Vorwurf: Canadian Solar soll geschindelte Solarmodule auf den Markt gebracht haben, die auf einer patentgeschützten Technologie von Solaria basieren (ECOreporter berichtete hier). Canadian Solar bestreitet dies und strengte im April eine Gegenklage an, um sein geistiges Eigentum an den Solarmodulen gerichtlich feststellen zu lassen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die neue Klage von Solaria ist laut Canadian Solar eine Reaktion auf diese Gegenklage. Sie sei jedoch wenig aussichtsreich, da sie lediglich die gleichen Vorwürfe in leicht abgewandelter Form vorbringe. Canadian Solar geht weiterhin davon aus, als Sieger aus dem Rechtsstreit hervorzugehen.

Anleger haben derzeit großes Vertrauen in Canadian Solar. Die Aktie ist am vergangenen Freitag mit einem Plus von 7,6 Prozent aus dem Handel an der US-Börse Nasdaq gegangen. An der Börse Tradegate notiert die Aktie aktuell bei 28,51 Euro (28.9.2020, 8:51 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 21 Prozent an Wert gewonnen. Im Jahresvergleich liegt sie 43 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 11 ist die Canadian Solar-Aktie auch nach den jüngsten Kurszuwächsen noch günstig bewertet. Zudem waren die Zahlen für das erste Halbjahr 2020 solide (ECOreporter berichtete hier). Allerdings ist die Aktie seit Jahren sehr schwankungsanfällig. ECOreporter empfiehlt sie daher nur risikofreudigen Anlegern.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Solaraktien-Überblick.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Verwandte Artikel

11.09.20
 >
10.08.20
 >
24.09.20
 >
24.09.20
 >
23.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x