Wie aussichtsreich ist die Coloplast-Aktie? / Foto: Coloplast

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Coloplast senkt Prognose – und hebt sie gleichzeitig an

Der dänische Medizintechnik-Konzern Coloplast geht davon aus, 2023 etwas stärker zu wachsen als erwartet. Ein höherer Umsatzanstieg soll damit aber nicht unbedingt einhergehen. An der Börse läuft es für den ECOreporter-Aktien-Favoriten nach einigen sehr starken Monaten derzeit nicht mehr ganz so gut.

Die neuen Geschäftszahlen von Coloplast können überzeugen: Im ersten Halbjahr 2022/23 (Oktober bis März) stieg der Umsatz um 14 Prozent auf knapp 12,2 Milliarden Dänische Kronen (1,6 Milliarden Euro). Der Nettogewinn legte um 4 Prozent auf 2,28 Milliarden Kronen (0,3 Milliarden Euro) zu.

Coloplast hatte mit den erreichten Absatzzahlen gerechnet, war in seiner bisherigen Kalkulation aber von höheren Umsätzen ausgegangen. Ungünstige Währungskurse sorgten dafür, dass der weltweit tätige Konzern in den letzten Monaten in Dänischen Kronen weniger einnahm als erwartet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.02.23
 >
08.11.22
 >
30.01.24
 >
04.05.23
 >
02.05.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x