Die Deutsche Pfandbriefbank ist auf Immobilienfinanzierung spezialisiert - in der Corona-Krise kein einfaches Geschäft. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank: Staatsunternehmen steigt bei Tochtergesellschaft ein

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) will mehr Kredite in Frankreich vergeben. Deshalb beteiligt sich das staatliche französische Finanzinstitut Caisse des Dépôts mit 28,5 Prozent an der pbb-Tochter Capveriant, einer digitalen Plattform, die öffentliche Kreditnehmer wie Städte und kommunale Unternehmen mit institutionellen Anlegern zusammenbringt.

Über den Kaufpreis der Capveriant-Anteile machten die beteiligten Unternehmen keine Angaben. Laut pbb-Chef Andreas Arndt geht es seiner Bank bei der Transaktion vor allem darum, einen starken Partner für den weiteren Ausbau des digitalen Finanzierungsgeschäfts im öffentlichen Sektor zu finden. Die europäischen Kartellbehörden müssen dem Einstieg von Caisse des Dépôts noch zustimmen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Aktie der pbb kostet derzeit an der Börse Tradegate 9,12 Euro (Stand 15.1.2021, 10:27 Uhr). Nach hohen Verlusten zu Beginn der Corona-Krise liegt die Aktie im Jahresvergleich noch 38 Prozent im Minus. In den letzten drei Monaten ist der Kurs um 60 Prozent gestiegen, nachdem der Immobilienfinanzierer aus Garching bei München überraschend gute Zahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt hatte.

Allerdings musste die pbb in 2020 mindestens 84 Millionen Euro an Rückstellungen bilden, um mögliche Kreditausfälle im Zuge der Corona-Krise kompensieren zu können. Die Aktie ist nach wie vor günstig zu haben (Kurs-Gewinn-Verhältnis 11). Wer jetzt einsteigt, geht aber eine Wette auf die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie ein: Sollte die Lage noch längere Zeit angespannt bleiben, könnte der Markt für Immobilienkredite weiter unter Druck geraten. Die pbb-Aktie ist derzeit nach Einschätzung von ECOreporter ein Investment für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Lesen Sie auch: Langfristig eine gute Idee – bis zu 1.191 % Plus mit nachhaltigen Mittelklasse-Aktien.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

08.01.21
 >
21.12.20
 >
11.11.20
 >
09.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x