Die Deutsche Pfandbriefbank ist auf Immobilienfinanzierung spezialisiert - in der Corona-Krise kein einfaches Geschäft. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank: Staatsunternehmen steigt bei Tochtergesellschaft ein

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) will mehr Kredite in Frankreich vergeben. Deshalb beteiligt sich das staatliche französische Finanzinstitut Caisse des Dépôts mit 28,5 Prozent an der pbb-Tochter Capveriant, einer digitalen Plattform, die öffentliche Kreditnehmer wie Städte und kommunale Unternehmen mit institutionellen Anlegern zusammenbringt.

Über den Kaufpreis der Capveriant-Anteile machten die beteiligten Unternehmen keine Angaben. Laut pbb-Chef Andreas Arndt geht es seiner Bank bei der Transaktion vor allem darum, einen starken Partner für den weiteren Ausbau des digitalen Finanzierungsgeschäfts im öffentlichen Sektor zu finden. Die europäischen Kartellbehörden müssen dem Einstieg von Caisse des Dépôts noch zustimmen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

08.01.21
 >
21.12.20
 >
11.11.20
 >
09.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x