Encavis erhöht den Streubesitz seiner Aktie. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Anleihen / AIF

Encavis wandelt Anleihen, gibt 12,6 Millionen neue Aktien aus

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis wandelt heute seine 2017 und 2019 ausgegebenen Wandelanleihen mit der ISIN DE000A19NPE8. Die Investoren erhalten für ihre Anleiheanteile Encavis-Aktien.

Die neuen Aktien, insgesamt 12,6 Millionen Stück, schafft Encavis aus dem Bedingten Kapital 2017/2018 sowie aus dem Genehmigten Kapital 2021. Die gewandelten Anleihen haben einen Nennbetrag von insgesamt 89,3 Millionen Euro.

Die neuen Aktien erhöhen die Gesamtzahl der Encavis-Aktien auf knapp 160,5 Millionen. Der Streubesitz steigt von 72,8 auf 74,9 Prozent. Bilanziell wirkt sich die Wandlung laut Encavis nicht aus, es findet ein reiner Passivtausch innerhalb des Eigenkapitals statt, weil die Anleihen als Hybridkapital bereits im Eigenkapital bilanziert waren.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

29.09.21
 >
07.09.21
 >
01.09.21
 >
01.09.21
 >
13.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x