Energiekontor hat einen Käufer für einen noch nicht gebauten Solarpark in Schottland gefunden – was macht die Aktie? / Symbolfoto: Energiekontor

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Energiekontor verkauft schottischen Windpark an Vermögensverwalter

Der Grünstromerzeuger Energiekontor verkauft seinen noch in der Planung befindlichen schottischen Windpark Longhill vollständig an Capital Dynamics, eine unabhängige, weltweit tätige private Vermögensverwaltung. Das teilte Energiekontor am heutigen Dienstag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Longhill wird nach seiner Inbetriebnahme mit einer Leistung von 50 Megawatt (MW) laut Energiekontor voraussichtlich eines der größten subventionsfreien Onshore-Windprojekte in Großbritannien sein. Die Bremer gehen davon aus, dass das Projekt die Treibhausgasemissionen während seiner Lebensdauer um mehr als 2,6 Millionen Tonnen reduzieren wird – das entspricht den Emissionen von mehr als 550.000 PKWs, die ein Jahr lang gefahren werden, oder dem Strom, mit dem über 440.000 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden.

Ist die Aktie empfehlenswert?

Der Bau von Longhill soll im April 2021 beginnen, es wird erwartet, dass der kommerzielle Betrieb in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 aufgenommen wird. Die Betriebsführung wird Energiekontor gemeinsam mit der Tochterplattform von Capital Dynamics' Clean Energy Infrastructure, CD Arevon, übernehmen.

Im Xetra-Handel ist die Energiekontor-Aktie aktuell 1,1 Prozent im Plus zum Vortag und steht bei 55,20 Euro (Stand: 2.3.2021, 08:40 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 9,6 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 173,7 Prozent an Wert gewonnen.

Mit dem Projekt Longhill treibt Energiekontor seine Strategie, vermehrt auf förderfreie Projekte zu setzen, konsequent voran. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für das Geschäftsjahr 2020 von 30 ist die Aktie zwar nicht günstig, angesichts der guten Zukunftsaussichten von Energiekontor allerdings auch noch nicht zu hoch bewertet. Seinen Jahresbericht 2020 will das Unternehmen am 31. März veröffentlichen.

Energiekontor ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Porträt des Unternehmens finden Sie hier.

Weitere Einschätzungen welche Aktien aus der Windkraftbranche sich lohnen und welche nicht erhalten Sie in unserem Dossier Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Energiekontor AG:   ISIN DE0005313506 / WKN 531350

Verwandte Artikel

11.02.21
 >
22.01.21
 >
13.01.21
 >
30.12.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x